Onis Reise zum verwunschenen Berg

Ein Theaterstück von Christina Stenger

Verlag: VVB Verlag 

Regie: Lea Neuroth & Dominik Sütsch 

Spieldauer (inklusive Pause) ca. 2 Stunden

Hinweis in eigener Sache:

Da wir beim Mittagsstück einige Effekte einsetzen, sollten die kleinen Besucher nicht mehr als eine Stunde vor Beginn da sein, damit der Aufbau der Bühne ohne Zuschauer gewährleistet werden kann und die Überraschungen nicht schon vorher aufgedeckt werden - Danke ;-).

Es wird zurzeit keine Corona bedingten Überprüfung gemacht, so dass hier eine Stunde vor Beginn des Stückes ( 15:00 Uhr freitags und 13:30 Uhr sonntags) als Einlass vorgesehen ist.

Spielzeit vom

8. Juli 2022 bis 14- August 2022

Zum Inhalt:

In einem Garten in der Geisterwelt leben Oni und seine Freunde.

Oni ist ein Dämon, doch er hat ein Problem: er ist überhaupt nicht gruselig und dazu auch noch Vegetarier! Da das überhaupt kein Zustand für einen Dämon ist, beschließt Oni zum verwunschenen Berg zu reisen und zu lernen wie man fürchterlich wird. Seine Freunde, die auch alle nicht so wirklich gut in ihren Aufgaben sind, müssen hinterher, denn Oni weiß nicht, was er mit seinem Verschwinden eigentlich ausgelöst hat...

Welche Abenteuer erwarten ihn? Was wird aus seinen Freunden? Und kann Oni sein Ziel erreichen?

All das und mehr seht ihr diesen Sommer an der Freilichtbühne in Bonbaden.



Hinterlassen Sie uns hier doch einen Kommentar

zu unserem diesjährigen  Mittagstück.  (Öffentlich)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0