Be(t)reutes Wohnen?

von  Wolfgang Bräutigam

 Theaterverlag Rieder

Regie: Elge Kutscher 

Zum Inhalt:

Franz und sein Freund Karlheinz

mieten ein größeres Haus, um

dieses als Rentner-WG mit dem

Plus Betreutes Wohnen

weiterzuvermieten. Damit will man

für sich selbst einen mietfreien

Altersruhesitz sichern.

Schnell ziehen die beiden Witwen Luise und Agnes ein. Komplettiert wird die Rentner-WG durch das Ehepaar Emilie und Otto. Doch die Pläne von Franz und Karlheinz werden ein Reinfall. Die erwartete Pflege fürs Alter ist durch die emanzipieren Mitbewohnerinnen nicht in Sicht, so dass Karlheinz einfach einen gefälschten Antrag auf Pflegestufe 3 stellt. Folglich steht eine Prüfung durch den Medizinischen Dienst ins Haus. Franz inseriert kurzer Hand für eine junge

Pflegekraft. Durch einen Fehler im Inserat ist die Verwirrung

perfekt.

 

Spielzeit vom 17.06.2017 - 23.07.2017 

    

Leider ist unsere Spielzeit für 

Be(t)reutes Wohnen

schon zu ende.

 

                 Hier nochmals ein bildlicher Rückblick               

Hinterlassen Sie uns hier doch

einen Kommentar zu unserem

diesjährigen Abendstück  (öffentlich)

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Wolfgang Raven (Sonntag, 02 Juli 2017 16:21)

    Ein herrliches Stück voll Humor und Lebensnähe. Die Darsteller leben dieses Theaterstück und bringen immer wieder ein herrliches Schmunzeln ins Gesicht

  • #2

    ADMIN (Sonntag, 02 Juli 2017 16:54)

    Danke für Ihre lobenden Worte,
    darüber freuen sich unsere Spieler sehr.

  • #3

    Uli (Sonntag, 02 Juli 2017 18:15)

    Wird die Aufführung bei schlechtem Wetter verlegt?

  • #4

    ADMIN (Sonntag, 02 Juli 2017 19:28)

    Nein leider nicht.
    Momentan sind wir mitten in unserer Spielsaison, also an drei Wochenenden finden noch Aufführungen statt, an denen man noch Gelegenheit hat sich das Stück anzusehen.

  • #5

    Yvonne (Montag, 17 Juli 2017 09:07)

    Es ist ein sehr schönes Stück. Komme sehr gerne wieder.

  • #6

    ADMIN (Montag, 17 Juli 2017 12:57)

    Dankeschön, das freut uns zu hören.

  • #7

    Martin S. (Donnerstag, 27 Juli 2017 12:39)

    Eine geniale und hurmovolle Veranstaltung, ich war zum ersten mal Besucher der Freilichtbühne Bonbaden und nach dem Stück ein Fan ;-) - wir waren als Gruppe mit 8 Personen am letzten Spielabend da, euer Theaterstück erfreut uns noch immer und lässt uns immer noch über die Witze im Stück lachen !
    Macht weiter so ! Danke für diesen einmaligen Abend.

  • #8

    ADMIN (Donnerstag, 27 Juli 2017 14:24)

    Dankeschön. Das freut uns zu hören, wenn unser diesjähriges
    Abendstück solch einen anklang gefunden hat.

  • #9

    Wolfgang Bräutigam (Mittwoch, 16 August 2017 12:36)

    Liebe Theatergruppe,
    die bisherigen Kommentare freuen auch den Autor des Stücks. Vielen Dank, dass Sie eines meiner Stücke zur Aufführung gebracht haben. Ich hoffe, der wechselhafte Sommer war auf Ihrer Seite. Es grüßt der Autor